Home
Fabrikazzurro
Projekte
News
Kontakt

Gedanke
Mitwirkende






 

„Das Besondere an FABRIK AZZURRO ist, dass der Kernpunkt unsere Arbeit außerhalb von festen Kulturinstitutionen liegt, die ja immer einer bestimmten Zielgruppe verpflichtet und einem Erfolgsdruck ausgesetzt sind. Leute aus unterschiedlichsten Bereichen finden sich in wechselnden Konstellationen zusammen, um an einer Idee zu arbeiten und diese an einem genau dafür geeigneten Ort künstlerisch umzusetzen. Fern von jeglichem Produktionszwang können sich auf diese Art Dinge entwickeln, die in festen Strukturen eben kaum zu verwirklichen sind. Natürlich ist der logistische und administrative Aufwand ungleich höher, der Totaleinsatz der Beteiligten ist Bedingung, Konflikte sind unausweichlich - aber die Atmosphäre dieser Schaffensform ist wunderbar, voller Kraft und Vertrauen. Und ich glaube, auch die Resultate solcher Projektarbeit sind beseelter als so mancher Quatsch rundum, der halt gemacht wird, weil Quantität auf dem Plan steht, leeres Moralgetöse immer noch punktet und das Feuer der Leidenschaft von Eitelkeit und Konkurrenz vernebelt ist. Der Spaß von FABRIK AZZURRO liegt in der sporadischen, frei gewählten Alternative zum Alltag, im Abenteuerurlaub vom Normalen. Ich glaube, in solch einer Form der künstlerischen Arbeit liegt die Zukunft. Das Publikum ging diesen Weg bislang begeistert mit und ich würde mir wünschen, dass auch Medien, Kulturpolitik und Sponsoren unternehmungslustiger würden, denn die Zeit der Schubladenkultur ist vorbei.“
Torsten Schilling, Künstlerische Leitung FABRIK AZZURRO

Bisherige Projekte:
2007 „Nacht Traum Reise“ – Theaterprojekt (+Wiederaufnahme 2008)
2008 „Sissi kehrt zurück“ – Hörproduktion im Tourismusmuseum TOURISEUM
2008 „Nonmifido.Bunker“ – Performance innerhalb der Parallelevents zur Manifesta 7
2008 „Forever Young oder Die Einsamkeit der Sterbenden“ – Theaterprojekt innerhalb der Parallelevents zur Manifesta 7
2009 „FranzensHeim oder: Du kannst von Glück reden“ – Eine Produktion zur Landesausstellung 2009
2010 „Kreuz+Quer“ – In Zusammenarbeit mit dem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen
2011 „4 Little Boxes“ – Begehbare Installationen im öffentlichen Raum
2012 „Bellermont / Unter Stein“ – Theater- und Ausstellungsprojekt auf Schloss Wangen-Bellermont
2013 „Draußen tobt die Dunkelziffer“ – Eine playmobile Verschuldungsshow
2014 "Tiere wie Menschen" – Choreografisches Theaterprojekt zur Ausstellung ARCHE auf der Festung Franzensfeste
2015 "Durch´s wilde MerWurstAn" – Musikkabarett zur Eröffnung des Palais Mamming Museum Meran
2016 "I am Europe" – Szenische Collage. Eine Arbeit mit der Flüchtlingseinrichtung "Ex Casa Lavoratore" Meran.

In Vorbereitung:
2016 "Sieben Sekunden (In God We Trust)" – Tanztheater nach einem Text von Falk Richter

 

forward.cc pixelgap.com